IN EIGENER SACHE – Hofer Kommunalmanagement AG verstärkt Verwaltungsrat

Hofer Kommunalmanagement AG, die auch im Limmattal tätige Agentur für Standortförderung, präsentiert drei neue Verwaltungsräte und setzt verstärkten Fokus in der Standortförderungs-Beratung. Im Verwaltungsrat Einsitz nehmen Otto Müller, FDP, alt Stadtpräsident von Dietikon, der ehemalige CVP-Nationalrat Melchior Ehrler sowie der Limmattaler Netzwerk-Manager Jürg Hässig. Bruno Hofer wird Verwaltungsratspräsident. „Mit unseren neuen Partnern im Boot positionieren…

Schweiz im Gleichklang mit EU – Der ländliche Raum spielt die Schlüsselrolle

Ländliche Gebiete sollen gestärkt, besser vernetzt, resilienter gemacht werden und florieren können. Dieses ist die langfristige Vision der Europäischen Union, die in einem Bericht veröffentlicht wurde. Ausgehend von der Überlegung, dass die Bevölkerung in ländlichen Gebieten im Schnitt älter ist als in den städtischen Gebieten geht die EU von einer Schrumpfung aus in den kommenden…

Kantone im Wettbewerb – Ist Zug besser als Luzern?

«Man merkt, dass Zug serviceorientierter ist als Luzern und für die Bürger da ist und nicht umgekehrt.» Wer dies sagt, ist weder ein Unbekannter noch ist er uninformiert. Es ist Benjamin Koch, neuer Präsident des Wirtschaftsverbandes der Stadt Luzern. Im Interview mit der Luzerner Zeitung vom 06.09.2021 spricht er Klartext. Im Rahmen der Covid-Pandemie habe…

ADVERTORIAL SWISSCOM – Jetzt Cyber-Sicherheit erhöhen

Ist ihre Gemeinde- resp. Stadtverwaltung gegen Cyber–Angriffe gewappnet? Digitalisierung bedeutet Vernetzung in hoher Intensität. Menschen, Maschinen, Technologie und Wirtschaft sind verbunden. Prozesse werden digitalisiert. Viele Systeme sind von überall her über das Internet erreichbar. Hierfür ist Cybersicherheit unerlässlich. Denn die Bedrohungslage ändert sich ständig. Statt Amateure sind heute professionelle Gruppen am Werk. Immer neue Angriffspfade…

Studie von EspaceSuisse zur Corona-Pandemie – «Die raumplanerischen Instrumente sind zu träge»

Anforderungen der Zukunft sollten früh antizipiert werden. Dies ist die Auffassung von EspaceSuisse, dem Verband für Raumplanung in der Schweiz. Aus diesem Grund hat die Organisation einen Bericht verfasst, in dem die künftigen Trends, die sich aus der Corona-Pandemie ergeben, nachgezeichnet sind. Die Fragestellung lautet: Welche Folgen hat die Pandemie längerfristig für die Raumplanung in…