Wie soll der Standort aussehen? – Planung als standardisierter Prozess

Probleme erkennen, Ziele definieren, Projekte strukturieren und umsetzen: Schrittweise lässt sich ein Standort entwickeln. Nach einer Standortbestimmung erfolgt die Bildung des Zielkatalogs und daraus ergeben sich – wie von selbst – die notwendigen Massnahmen. Der Standort wird in einen Planungsprozess gefasst. Daraus können sich ganz unterschiedliche Entwicklungs-Projekte ergeben. Eine bessere Verkehrserschliessung, eine Bau-landmobilisierung, Schaffung von…

Protagonisten der Standortförderung – Die stillen Schaffer der Schweiz

Man hört und liest relativ wenig von ihnen. Vor allem im Vergleich zu Deutschland. Dort erscheinen fast täglich Zeitungsartikel mit Standortförderern. Interviews, Reportagen und vieles mehr. Weil das so ist, dachte ich mir, es mache Sinn, die Protagonisten der Standortförderung in der Schweiz zu portraitieren. Ich wollte aufzeigen, was sie antreibt. Welche Projekte sie führen.…

Die sieben wichtigsten Punkte – Wirtschaftsförderung in der Praxis

Woran erkennt man eine nachhaltige Standortförderung? Daran, dass Firmen und deren Menschen sich am Ort wohlfühlen, sich entwickeln und entfalten wollen, sich breit und breiter machen, sich engagieren am Ort, teilhaben und teilnehmen und für Positives sorgen. Atmosphärisch und reell. Das kann, muss man aber nicht unbedingt dem Zufall überlassen. Man darf als Gemeinde-Exekutive Entscheide…

Unterwegs zu einem Juwel – In acht Schritten zur perfekten Gemeinde

Hier Klicken An so vielen Orten in der Schweiz wollen Gemeindepolitiker ihre Standorte gestalten und weiter positiv entwickeln. Sich fokussieren auf innovative, wettbewerbsorientierte, moderne und zukunftsgerichtete Strategien und Projekte für den Standort, an dem sie Verantwortung tragen. Hier gilt es Aktionen zu planen und Massnahmen umzusetzen, die einen Unterschied machen für ihre Gemeinde. Im Vergleich…

Vom Wert einer guten Firmendatenbank

Aktuell ist der Infohunger bei den Firmen in Ihrer Gemeinde sicher schier unermesslich. Sie wollen viel wissen: Wann geht es normal weiter? Wie kann ich mich vorbereiten? Wo bekomme ich Unterstützung? Fragen über Fragen. Hinzu kommt der Stress. Firmen sind verunsichert. Ihre Pläne wurden über den Haufen geworfen. Es ist etwas völlig Undenkbares Wirklichkeit geworden.…

Kommunal-Umfrage Wirtschaftsförderung: Hier sind die ersten Ergebnisse

Unlängst haben wir in diesem Blog eine Umfrage bei Gemeinden lanciert. Zur Debatte stand die Gretchenfrage «Wie hast Du’s mit der Wirtschaftsförderung?». Wir hatten gefragt, ob Neuzuzügerfirmen oder Neugründerfirmen einen Willkommensbrief erhielten, Befindlichkeitsbefragungen durchgeführt würden, Firmenbesuche stattfänden und zu Erfolgen gratuliert werde. Ferner, ob beim Leerständemanagement bei Liegenschaften geholfen werde von Seiten der Gemeinde und…

Wohin mit all den E-Bikes? Jetzt gibt’s eine Lösung

Der E-Bike Boom ist nicht aufzuhalten und verstärkt sich durch die Corona-Pandemie weiter. Was für die E-Bike Branche nach Musik klingt, stellt Gemeinden vor grosse Herausforderungen. Abstellanlagen sind überfüllt und Besitzer von hochwertigen E-Bikes nutzen ihr Rad nicht für das Pendeln, aus Angst es könnte am Bahnhof gestohlen werden. Verständlich, dass sich die Besitzerinnen und…

Kaltbrunn verbreitet Heimatwärme

Kaltbrunn im Kanton St. Gallen im Wahlkreis See-Gaster gelegen, ist eine Gemeinde, die nicht stark heraussticht. Gemäss den Raiffeisen-Gemeindeinfos ist der Ort eher durchschnittlich. Wohnungsmarkt, Preise und Mieten sind mittelprächtig gut, die Mobilität sogar eher schwach. Dafür siehts bei den Steuern gut aus!  Und doch: Die Gemeinde vermag zu punkten. Und zwar dank Schöpfergeist und…