Tegerfelden zieht Bevölkerung zu Rate

Mit dem eigenen Dorf soll man sich auseinandersetzen. Das ist die Ansicht der Gemeinde Tegerfelden. Ein Dorfzentrum soll neu entwickelt werden. 30 Einwohnerinnen und Einwohner „opferten“ dafür einen  freien Samstag und nahmen Teil an einer Zukunftswerkstatt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Jetzt wissen die Behörden, was gewünscht wird: Ein Begegnungsort mit Verweilmöglichkeiten. Wie kam es zu diesem Resultat? in Gruppen wurden Ort bezeichnet und beschrieben, die als wichtig gewertet wurden. Treffpunkte und Orte mit Ausstrahlungskraft wurden markiert. Aufwertungspotential wurde notiert.

Am 30. Oktober gehts weiter. Die Einladung zur Ergebniskonferenz steht bereits. Bis dann wird das Projekt vorangetrieben. Auf mehreren Kanälen: Offline und Online. Die Digitalisierung hält Einzug im Zurzibiet!

Mehr

 

Aktuell