Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Standortförderung gehört sich einfach – alles andere ist Saldo zu unseren Gunsten

Neulich durfte ich erneut an einer Gemeinderatssitzung dabei sein und durch mein Konzept des systemischen Kommunalmanagements führen. In solchen Fällen staune ich immer wieder darüber, welche Vorstellungen bestehen, wenn von Standortförderung die Rede ist. Nicht wenige denken, Standortförderung müsse man erst dann machen, wenn es nötig sei. Bei finanzieller Schieflage, einer hohen Zahl an Leerständen…

mehr

ADVERTORIAL: MAMA STOVE kocht für alle – lecker und nachhaltig

Eine coole MAMA, die alle duzt und regelmässig für die Teams in Schweizer Gemeindeverwaltungen KOCHEN will? Das ist MAMA STOVE – und sicherlich eine Erklärung wert: Während des ersten Lockdowns vor einem Jahr haben sich zwei Firmen vorgenommen, ältere Menschen in Quarantäne mit ganz besonders hochwertigen und abwechslungsreichen Menüs zu beliefern.  Aus dieser Goodwill-Aktion ist…

mehr
Bulgarien

Vom Nutzen der Gelder zur Standortförderung – Deutsche Studie belegt Nutzen von Standortfördergeldern

  In einem «Discussion Paper» vom April 2021 gehen Sebastian Siegloch, Nils Wehrhöfer und Tobias Etzel vom ZEW, dem Leipzig-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, der Frage nach, ob und wenn ja welchen Nutzen Gelder stiften, die in Projekte der Standortförderung investiert werden.   Untersuchungsgegenstand sind ehemals Ostdeutsche Landkreise. Dort wurden im Rahmen der Wiedervereinigung…

mehr

Raumplanung nach dem Walderhaltungsprinzip? – Gesetze anwenden statt neue schaffen!

Was beim Wald schon lange gilt, soll neu auch im Siedlungsgebiet eingeführt werden. Für jeden Baum, den man fällt, muss ein neuer gepflanzt werden. Für jeden Quadratmeter, den man verbaut, muss ein anderer entstehen. Das will eine Ständeratskommission.   Auslöser dieser Reformidee ist – wie so oft in der Schweizer Politik – eine Volksinitiative. Das…

mehr

ADVERTORIAL: Erfolgsgeschichte der Gsponer Partners AG – In nur drei Wochen zum kompletten Impfzentrum im Baselbiet

Mitte Dezember 2020 erteilte der kantonale Krisenstab (KKS) des Kantons Basellandschaft den Gemeindeführungsstäben (GFS) von Muttenz, Münchenstein, Birsfelden und Pratteln/Augst (GEVE) den Auftrag, das erste kantonale Impfzentrum sowie mobile Teams für die Impfungen in Institutionen aufzubauen. Von diesem Initialauftrag bis zum Setzen der ersten Spritze vergingen dann lediglich 3 Wochen. Wie kam es zu dieser Erfolgsgeschichte?…

mehr

Wie man Menschen überzeugt – und was das für einen Standortbewirken kann

Menschen ändern nur selten ihre Meinung oder ihr Verhalten, wenn andere möchten, dass sie das tun. Es findet dann in aller Regel eher eine Verhärtung statt. Es lohnt sich somit nicht, auf jemanden einzureden, der eine klare Meinung hat. Argumentieren bringt wenig bis gar nichts. Was aber tun, wenn die Haltung des Anderen, der eine…

mehr