Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Standortförderung in Kasachstans Hauptstadt Astana

Auf unserer Reise nach Kasachstan besichtigten wir Astana und waren sehr erstaunt. Standortförderer  können nur neidisch werden. Was hier angesiedelt und gebaut wird! Man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Astana begann quasi aus dem Nichts. Erst seit 1991 ist Kasachstan – ein Land so gross wie ganz Europa aber mit nur rund 17 Mio Einwohnern  –…

mehr

Die 5 grössten Fehler beim Lesen des Ratings

Fehler Nummer eins: Man schaut nur die eigene Gemeinde an.Sie analysieren die Position Ihrer Gemeinde im Rating und finden sich auf Platz 315 (Beispiel) der Gesamtrangliste wieder. Da insgesamt rund 1000 Gemeinden mit jeweils über 2000 Einwohnern im Rating erfasst werden, ziehen sie den Schluss, dass Sie im vorderen Drittel liegen und damit alles gut…

mehr

Warum die Identifikation mit der Gemeinde kaum so rasch kleiner geworden ist

Umfrager haben es nicht leicht. Tore schiessen und punkten können Sie kaum. Treffen sie meine Erwartung, gähne ich: „das hätte ich denen gleich sagen können.“ Andernfalls schüttle ich nur den Kopf: „da kann doch was nicht stimmen!“So wie jetzt. „Schweizer identifizieren sich weniger mit Ihrer Gemeinde“. Steht in der Aargauer Zeitung zuoberst am 25. November…

mehr

Welcher Kanton hat die attraktivsten Gemeinden?

Ein Gemeinderating der Kantone. Was ist das? Wir zählen alle Rangierungen der Gemeinden in den Kantonen zusammen und ziehen daraus den Mittelwert. Das tun wir für die Gesamtwertung. Das Resultat: interessante Einblicke zum Thema Standortqualität der Kantone. Entdecken Sie Ihren Kanton! Auf Wunsch senden wir Ihnen auch eine Detailauswertung Ihres Kantons mit dem Quervergleich Ihrer…

mehr

Band drei mit konkreten Beispielen jetzt veröffentlicht!

Aus konkreten Beispielen lernen wir am meisten. Deshalb habe ich für Sie Beispiele von Kommunal-Projekten zusammengetragen, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden. Eigene und beobachtete. Das Gemeinderating ist ja nicht ein Selbstzweck, sondern nur ein Auslöser. Die Verbesserungen und Problemlösungen  geschehen erst mit konkreten Projekten. In der neuen Broschüre habe ich für Sie 14…

mehr

Gemeindefusionen nicht der Weisheit letzter Schluss

Wenn ich lese, dass es 2018 nur noch 2222 Gemeinden in der Schweiz gibt sage ich nicht “wow super”. Jede Gemeinde die verloren geht ist aus meiner Sicht auch ein bisschen ein Verlust. Ein Verlust von Heimat. Bewohnern wird ein Identifikationsort genommen. wird das bei jeder Fusione genug bedacht? Die Bildung von Grossgebilden, mit denen…

mehr