Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Wo ist Standortförderung angesiedelt? – Zentral ist die geeignete Person

«Ypsilon ischt gleich Zee und III und Geh.» Alle, die Volkswirtschaft an der Universität Bern studiert haben, kennen das: Die Formel des Bruttosozialprodukts. Y = C und I und G. Das Bruttosozialprodukt ist die Summe von Konsum, Investition und staatlicher Nachfrage. So weit, so gut. Aber theoretisieren wir gleich weiter in unserem Feld. Es gibt…

mehr

Ladenöffnungszeiten waren gestern – Jetzt kommt die “avec box”

Normalerweise geht man, wenn der Ladenschluss am Abend verpasst wurde, noch kurz in einen Tankstellen-Shop. Dort ist meistens bis 21:00 Uhr geöffnet und es hat fast alles, was das Herz begehrt und beispielsweise zu einem guten Netflix-Abend gehören tut. Was aber, wenn man wohnt, wo keine grösseren Tankstellen in der Nähe sind? Pech. Jetzt kommt…

mehr

Eine Gemeindewebseite die heraussticht – Pfäffikon im Kanton Zürich

Ich glaub’ ich möcht’ in Pfäffikon wohnen. Jedenfalls überzeugt mich die Gemeinde-Webseite voll und ganz. Auf der Einstiegsseite empfangen mich eine Welle von Videos mit Botschaften, die fast all meinen Sinne ansprechen und: A propos Ansprache: Es begrüsst mich ein Chatbot, der mir hilft, zu finden wonach ich suche. Die zum Zürcher Oberland gehörende Gemeinde…

mehr

Für eine starke kommunale Vertretung in Bern – Ist der Städteverband die Stimme von drei Vierteln der Schweizer Bevölkerung?

Wer eine Mail erhält vom Städteverband – und das ist beim häufig versendeten Newsletter so – der liest am Ende im Disclaimer das Folgende: Der Städteverband – die Stimme der urbanen Schweiz. 
Drei Viertel der Schweizer Bevölkerung leben in Städten und städtischen Gemeinden. Der Schweizerische Städteverband setzt sich für die Anliegen dieser urbanen Schweiz ein…

mehr

Wahlzettel im Gemeindebüro – (Er)zählkrimi in Frauenfeld

Frauenfeld, in der Ostschweiz gelegen, sorgt nicht jeden Tag für landesweite Schlagzeilen. Die Ostschweizer Stadt mit ihrem schönen Schloss lädt zum Bummeln ein. Zumindest empfiehlt dies Stadtpräsident Anders Stokholm auf der Begrüssungsseite der Gemeindewebseite. Jetzt aber wird eher gelesen statt gebummelt. Und zwar überall. “Wahlfälschung in Frauenfeld – ein rabenschwarzer Tag für die Demokratie” Titelt…

mehr