Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Gute Standortförderung: Warum es fünf Personen braucht

Viele Schweizer Gemeinden stehen vor grossen Herausforderungen. Die Welt verändert sich rasant. Jeden Tag erscheint etwas Neues. Das Tempo des Wandels beschleunigt sich sogar. Der Schwerpunkt der Entwicklungen verlagert sich über Kontinente hinweg. Was global passiert, wirkt sich auch direkt auf die Gemeinden in der Schweiz aus. Schritt zu halten ist unerlässlich. Entwicklungsstrategien sind erforderlich.…

mehr

Wie Sie mit James Bond Standortförderung betreiben können

James Bond und Schilthorn: Wir alle erinnern uns: Die Schweiz wurde weltberühmt, weil das Schilthorn im Kino gezeigt wurde. An einer ERFA-Tagung des kantonal-zürcherischen Netzwerks der Standortförderer lerne ich heute, wie man das macht. Und zwar am Beispiel Zürich. Da gibt es eine Film Commission. Sie hat den Auftrag, der Standort Zürich zu promoten indem…

mehr

Unsere Projektleitung im Zurzibiet

Im Zurzibiet dürfen wir die Geschäfte des Gemeindeverbandes leiten. Damit verbunden ist auch die Projektleitung zur Förderung des Austausches zwischen Forschungsanstalten und der Region. Wir wollen den PSI Mitarbeitenden die Wohnregion Zurzibiet näher bringen und wir möchten, dass die Wirtschaft von den Forschungsinstitutionen profitieren kann. Das Zwischenergebnis liegt nun vor. Zwei Broschüren wurden veröffentlicht. Der…

mehr

Gemeinderating als Mittel zur Standortbestimmung

Ausgangslage für eine gedeihliche Weiterentwicklung einer Gemeinde ist eine saubere Lagebeurteilung, eine Standortbestimmung. Sie bildet die Grundlage für all das, was anschliessend als Standort-Entwicklung, Standort-Management und auch als Standort-Marketing verstanden und begriffen wird. Das Gemeinderating der Weltwoche erfasst alle Gemeinden mit über 2000 Einwohnern und liefert eine umfassende Gesamtschau. Auf dieses Rating kann Beug genommen…

mehr

So gelingt ein Audit einer Standortförderung

Firmen sollen sich wohl fühlen. Sie sollen sich für ihren Standort einsetzen und zu ihm stehen. Dies gilt sowohl lokal als auch regional. Kommunal-Management der Standortförderung umfasst einerseits die Bestandespflege und zudem die Ansiedlung von neuen Firmen. Bestandespflege bedeutet letztlich mitfreuen und mitleiden mit den Unternehmern am Ort. Wertschätzung geben fördert das atmosphärische Zusammenwirken. Gute…

mehr

Neulich getroffen: Wirtschaftsförderer Andreas Brändle

Brändle ist DER klassische Wirtschaftsförderer. Seit 2015 wirkt er für die Gemeinden Oftringen, Rothrist und Zofingen. Siedelt Arbeitsplätze an. Sein Auftraggeber ist ein Konglomerat. Einerseits diese drei Gemeinden, anderseits der regionale Wirtschaftsverband. Bezahlt wird Brändle im Mandat, der Umfang beträgt zurzeit das Aequivalent einer 75 Prozent-Stelle. Um den Job zu tun, braucht Brändle Grundlagen. Er hat…

mehr