Gemeinderating – was ist das? Wie funktioniert es?

Ratings sind in aller Munde: Umwelt, Wettbewerb, Nachhaltigkeit und viele mehr. Auch Gemeinden haben ihr Rating. Es wird von einer zürcher Immobilienfirma erstellt und via die Wochenzeitschrift „Weltwoche“ verbreitet. Es erscheint jährlich im Spätsommer und erfasst alle kommunalen Einheiten die mehr als 2000 Einwohner*innen haben. Doch wie kommt es zustande? Welches sind seine Kriterien? Und was taugt das Rating für die lokalen und regionalen Standortförderungen? Ich habe in der nachfolgenden Broschüre etwas darüber nachgedacht. als Standortbestimmung im Rahmen des Bereichs Standort-Entwicklung leistet es sehr gute Dienste.

Broschüre lesen

 

Aktuell