Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Citymanagement in Aktion – Sieg in Siegburg in Fragen des Ladensterbens

Kommunalmanagement, 21.09.2022 – Eine nette Innenstadt ist Gold wert und lädt ein zum Sein. In Siegburg in Deutschland, einer Kreisstadt im Land Nordrhein-Westfalen, geht man neue Wege zur Belebung der Innenstadt. Mit einem Sofortprogramm will die Standortförderung Leerständen in der City vorbeugen. Mit Finanzmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ladenlokale angemietet und genutzt.   Wie geht…

mehr

Serengeti darf nicht sterben – Die Gemeindeversammlung auch nicht!

Kommunalmanagement, 20.09.2022 – Die Gemeindeversammlung abschaffen, weil niemand mehr teilnimmt? In Meggen im Kanton Luzern soll das diskutiert werden. Aus meiner Sicht kein Schritt in die richtige Richtung.   Gemeindeversammlungen haben wichtige Funktionen. Nicht nur rechtliche, auch gesellschaftliche. Man sieht sich wieder einmal. Man setzt sich mit Vorlagen auseinander. Man erlebt ein Wir-Gefühl. Man identifiziert…

mehr

Green Desk Day am Greifensee – Es grünt so grün, wenn Usterns Hirne glühen

Kommunalmanagement – 17.09.2022 – Raus aus dem Haus, rein in die Badi – aber den Laptop nicht vergessen! Unter diesem Motto führte die Stadt Uster zusammen mit dem örtlichen Gewerbeverband am 26.08.2022 ihren ersten «Green Desk Day» durch. Im Strandbad Uster und beim Grillplatz Niederuster wurden zu diesem Zweck besondere Sitzgelegenheiten mit Tischen eingerichtet. Auch…

mehr

Nördlich Lägern – Endlose Profite dank endlos langer Lagerdauer für radioaktive Abfälle?

Kommunalmanagement – 16.09.2022 – Jetzt kann ein neues Ansiedlungsmanagement in den Gemeinden des Kantons Zürich gefragt sein. Die Gemeinden im Raum nördlich Lägern erhalten nämlich nicht nur Entschädigungen und Abgeltungen. Sie profitieren auch wirtschaftlich vom Endlager für die Nagra davon. Auf diesen in der Diskussion etwas unterschätzten Aspekt weist eine Studie hin, die vom Institut…

mehr

Informelle E-Mitwirkung – “CitizenTalk” bietet neue Lösungsansätze

Die Bevölkerung will mitreden über die Entwicklung in Gemeinwesen. Partizipation steht hoch im Kurs Dabei geht es nicht nur um die Frage, ob etwas gut oder weniger gut ist: Neue Ideen sollen eingebracht werden. Es entsteht Schwarmintelligenz. Der partizipative Ansatz ist fundamental demokratisch. Und damit das pure Gegenteil von Systemen wie Russland oder China, wo…

mehr

Crossiety für Gemeinden – Buchrain feiert ein kleines Jubiläum

Begonnen hatte alles mit einer Sparübung, erläutert Philipp Schärli, Gemeindeschreiber von Buchrain. Die Erscheinungsweise des traditionellen Informationsblattes «Bueri-Spiegel» wurde von monatlich auf vierteljährlich umgestellt und fiel am Ende ganz weg. Das sparte zwar Geld, stellte jedoch die Verwaltung vor die Herausforderung, wie man nun künftig mit der Einwohnerschaft kommunizieren könnte.  Immerhin wohnen über 6000 Einwohnende…

mehr