Kommunal-Blog - News und Tipps für Gemeinden der Schweiz

City of people – Handlungsanleitung für lebenswerte Städte von morgen

Die Debatte um die Zukunft urbaner Räume soll auf eine neue Ebene gestellt werden. Das ist der Denkansatz von spacelab, einem Think Tank der Firma sa_partners in Zürich. Es geht um die «City of People.» Im Zentrum stehen weder Velofahrer, Automobilisten noch Kulturbefliessene. Im Zentrum steht der Mensch. Deshalb wird im spacelab nicht um Fetische…

mehr

Fachkräftemangel war gestern – Jetzt werden Talente sichtbar – zumindest im Limmattal

Wer etwas kann und damit Geld verdienen will, präsentiert seine Fähigkeit auf der neuen We Talent Plattform. Wer jemanden sucht, der ihm helfen kann, ein Problem zu lösen oder ein Projekt zu stemmen, sucht auf der We Talent-Plattform nach Angeboten. So funktioniert die neue Begegnungsstätte, die von der regionalen Standortförderung Limmatstadt für die Region Limmattal…

mehr

ADVERTORIAL AUTOSENSE – “Poolcar Management in Gemeinden und Städten”

Mit unserem Poolcar-Management Modul können gemeinschaftlich genutzte Fahrzeuge von Gemeinden ganz einfach gebucht werden und Sie wissen jederzeit, welche Fahrzeuge wann, wo und zu welchem Zweck unterwegs sind. So stellen Sie sicher, dass die Fahrzeuge nur so lange gebucht sind, wie diese auch benötigt werden. Und effizient eingesetzt und verwaltet werden. Auch ungebuchte Fahrten, inklusive…

mehr

Schlägt das Pendel jetzt zurück? – Ping Pong um Tempo 30

Die Geschichte um Tempo 30 begann mit einer Niederlage. Wuchtig lehnte die Stimmbevölkerung vor 23 Jahren Tempo 30 innerorts ab. Der Verkehrsclub der Schweiz (VCS) erlitt mit seiner Volksinitiative eine Niederlage. Heute, gut zwanzig Jahre später, ist Tempo 30 in vielen Gemeinden trotzdem Realität, wie eine Übersicht von Erich Aschwanden in der Neuen Zürcher Zeitung…

mehr

Standortförderung im Raum Limmattal – Der Wendepunkt ist erreicht

«Wir gehören zusammen und beleben einen gemeinsamen Raum.» Dies ist die Botschaft der Gemeinden Spreitenbach, Killwangen und Neuenhof. Sie sind seit Jahresbeginn Mitglied der regionalen Standortförderung Limmatstadt AG. Ich wage die These, dass ohne die Projektschau Regionale Limmattal diese Ausdehnung der im Raum Zürich geschaffenen regionalen Standortförderung in den Aargau hinein nicht stattgefunden hätte. Die…

mehr

Rapperswil-Jona will auch ein Parlament – Warum eigentlich?

Noch ist Rapperswil-Jona die grösste Stadt in der Schweiz mit einer Gemeindeversammlung. Diesen Superlativ mag die Stadt am Zürichsee aber nicht mehr führen. Sie will es allen anderen 458 Gemeinden gleichtun, die über ein Gemeindeparlament verfügen. Allerdings sollen – anders als in einigen Neuenburger Gemeinden – die Gemeinderäte nachher nicht vom Parlament gewählt werden. Am…

mehr