Kommunal-Blog - News für Gemeinden der Schweiz

Studie nach der Corona-Pandemie – Das sind die bleibenden Trends für die Raumplanung

Onlinehandel und Home Office: Das sind die beiden grossen Veränderungen, die unseren Alltag auch in Zukunft prägen werden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Raumplanungsverband EspaceSuisse in seinem Bericht «Post Corona». Drei Folgen werden diese Trends für die Zukunft haben, urteilen die Autoren. Folge eins: Mehr Platzbedarf in Wohnungen im ländlichen Raum. Da viele…

mehr

Wo ist Standortförderung angesiedelt? – Zentral ist die geeignete Person

«Ypsilon ischt gleich Zee und III und Geh.» Alle, die Volkswirtschaft an der Universität Bern studiert haben, kennen das: Die Formel des Bruttosozialprodukts. Y = C und I und G. Das Bruttosozialprodukt ist die Summe von Konsum, Investition und staatlicher Nachfrage. So weit, so gut. Aber theoretisieren wir gleich weiter in unserem Feld. Es gibt…

mehr

Neues Produkt zur Analyse von Zielgruppen – „Wo die wilden Kerle wohnen“

Der Titel dieses Kinderbuches kam mir in den Sinn, als mich Beny Ruhstaller, Immobilienprofi der Acasa Immobilien-Marketing GmbH, aufmerksam machte auf ein neues Tool, das in der Standortentwicklung wertvolle Dienste leistet. Dies im Nutzen von Gemeinden oder Projektentwicklern und Grundeigentümern. So konnte beispielsweise für die Gemeinde Affoltern am Albis darstellt werden, wie sich die Verteilung…

mehr

KOLUMNE – Das freie Wort von Ansgar Gmür, ehemals HEV Schweiz

Gemeindeleben: Als man noch höflich war…..!   Früher war alles anders und scheinbar besser? Zumindest hatte man in unserem 900 Seelen Bergdorf noch Respekt vor der Obrigkeit. So sagte man nicht einfach: «Grüezi Herr Gmür» zum Gemeindepräsidenten, sondern anständig: «Grüezi Herr Gemeindeammann.» Und selbstverständlich nannte man seine Gattin Frau Gemeindeammann! Da gab es den Herrn…

mehr

Stadt-Land-Graben zuschütten – jetzt den Städteverband abschaffen!

Klingt das zu krass? Ich denke nicht. Was ich im Frühling postulierte, ist akuter geworden. Was mit dem Jagd-Gesetz (27.09.2020) begann, ist nun mit dem CO2-Gesetz offensichtlich: Stadt und Land bekriegen sich. Die Schlagzeilen in den Zeitungsausgaben vom 14.06.2021 sprechen eine deutliche Sprache: «Die Rache der Landschweiz», «Landbevölkerung bodigt CO2-Gesetz», «Klarer Stadt-Land-Graben.» Auch Politologe Michael…

mehr