bh_2

Standortförderung ist Chefsache!

Grüezi mitenand!

Liebe Gemeindeverantwortliche

Dieser Kommunal-Newsletter hat Tipps für Sie!


IN EIGENER SACHE

Hofer Kommunalmanagement AG geht Partnerschaft ein mit Marketing-Spezialist

Upload -1
Zämeschaffe, Zämehebe, miteinander wirken. Jeder bringt seine Kernkompetenz ein. Allerdings muss ich sagen, es ist gar nicht so einfach, gute Partner zu finden. Die Chemie muss stimmen und die Dienstleistungen müssen zusammenpassen. Ich denke mit Thomas Roth und den Marketing Monkeys kann ich Zukunft realisieren. Warum? Gutes Marketing erreicht die richtige Zielgruppe, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort. Gemeinsam erreichen wir Zielgruppen generieren daraus einen Dialog und entwickeln damit langfristige Beziehungen.
ADVERTORIAL BALOISE

Vorteil und Gefahren der Digitalisierung

201217bild
Die Digitalisierung bringt viele Vorteile, birgt aber auch viele Gefahren. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch Gemeinden, sind meist weniger geschützt vor Cyberattacken als Grosskonzerne.
BFE LÄSST WIRTSCHAFTLICHE EFFEKTE BERECHNEN

Potenzial ist überschaubar

210915nagra
Ich würde den Atommüll am liebsten ins Weltall senden. Fire and forget. Aber das geht natürlich nicht. Aber warum nicht in der Wüste Gobi? Weil jedes Land für seinen Müll selber sorgen soll, sagt die Moral. Ok, gut. Dennoch: Endlager will auch in der Schweiz keiner, weil sie gewisse negative Auswirkungen für eine Region haben. Sicherlich? Kann es nicht auch sein, dass eine Region profitieren kann von einem Tiefenlager für radioaktive Abfälle? Dieser Frage ging Roland Scherer im Auftrag des Bundesamtes für Energie BFE mit seinem Team in St. Gallen nach. Mit einem erstaunlichen Ergebnis.
UND ZUM SCHLUSS NOCH DIES:

Eine Gretchenfrage zum ausfüllen und gewinnen


Liebe Gemeindeverantwortliche!

Wer ist in Ihrer Gemeinde zuständig für Standortförderung? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.
Unter den Teilnehmenden verlosen wir eine wertvolle Publikation von Hofer Kommunalmanagement.

Jetzt mitmachen.

Keine Sorge: Die Umfrage ist kurz. Sie umfasst nur eine einzige Frage.
Bruno Hofer
Hofer Kommunalmanagement AG
Gemeindehaus Riniken
Gmeindhusplatz 3
5223 Riniken
Büro: +41 56 556 47 17
www.kommunalmanagement.ch
hofer@kommunalmanagement.ch

Newsletter abonnieren
Kommunal-Blog
Web-Shop
bh_1
facebook twitter website